Kates-palace – Erst keusch gehalten, dann abgemolken – FULL

Kates-palace - Erst keusch gehalten, dann abgemolken - FULL

“Long time no see!” Sklave Heiko sucht professionelle Hilfe: “Ich komme mit meiner Geilheit nicht klar, ständig muss ich masturbieren! Können Sie mir helfen?”, dabei legt er, zur Selbsteinsicht gekommen, Madame Charlotte seinen Keuschheitsgürtel zu Füßen. Dieser ist sofort klar, dass ein derart vernachlässigter Sklave Aufsicht, Kontrolle und Erziehung benötigt. Völlig naheliegend wird als erste Maßnahme der Schwanz verschlossen und es werden Regeln aufgstellt. Es folgt eine Schmerztherapie, die es in sich hat. Ziel: Austreibung der Geilheit. Zudem ist es angeraten das Schmerzgedächtnis regelmäßig aufzufrischen und dem Sklaven präsent zu halten. Dies vermeidet unnötige Verfehlungen.

Keywords: Female Domination, Free, Femdom, Kates Palace, Kates-palace, Handjob, Tied Handjob, Hard Domination, Handjob Domination, Ruined Orgasms, Goddess Handjob, Forced Orgasm, Sperm, Milking, Forced Ejaculation, Human Toilet, Toilet, Toilet Slave Training, Humiliation

mp4
1280*720
809 mb
36 min

Share Button

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *